Gemeinde Haßmersheim

Seitenbereiche

Neckarmühlbach

Wissenwertes zum Ortsteil Neckarmühlbach

Mit  543 Einwohnern der kleinste der drei Haßmersheimer Ortsteile ist Neckarmühlbach gleichzeitig der Sitz der bekanntesten Sehenswürdigkeit der Gemeinde. Hoch über dem romantischen Neckartal, umgeben von Weinbergen und weiten Wäldern, liegt Burg Guttenberg im Haßmersheimer Ortsteil Neckarmühlbach. Die einzigartige, unzerstörte Stauferfeste wird seit 1449 von ihrer Besitzerfamilie, den Freiherren von Gemmingen, bewohnt.

Die älteste bekannte urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 1232, die Anlage selbst dürfte wesentlich älter sein. Im Burgmuseum werden viele interessante Geschichten über das abenteuerliche Leben auf dieser Burg erzählt. Lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten entführen. Faszinierende Exponate wie echte Ritterrüstungen und Waffen lassen das Mittelalter für den Betrachter lebendig werden, die Folterkammer lehrt ihn das Gruseln.

Berühmt ist Guttenberg aber auch durch seine einzigartige Holzbibliothek, eine Sammlung von 93 Bänden, die wie Bücher aussehen und fast alle heimischen Holzarten einschließlich getrockneter Blätter und Früchte vorstellen. Guttenberg ist außerdem der Sitz der Deutschen Greifenwarte.

Burg Guttenberg
Burgmuseum

Statistisches Landesamt BW

Hier finden Sie Daten und Fakten über die Gemeinde Haßmersheim und andere Gemeinden in BW.

Weiter zur Homepage Statistisches Landesamt Baden-Württemberg